Startseite

Battenstein & Battenstein Rechtsanwälte in Düsseldorf - Fachanwälte für Arbeitsrecht und Sozialrecht


Willkommen auf der Internet Homepage der Rechtsanwälte Battenstein & Battenstein aus Düsseldorf

Asbest – Die tödliche Faser: Warum die Gefahr noch lange nicht vorbei istEntschädigung Berufsgenossenschaft
Asbest war einst die Wunder-Faser und kam bis in die frühen 90er Jahre massiv zum Einsatz. Sie steckt heute noch in Millionen Immobilien. Doch Asbest kann aggressiven Krebs verursachen. Präsent ist die Faser – trotz Verbot – aber weiterhin
Die Story im Ersten ( © daserste.de – Ard – Das Erste) 15.08.2016
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Video Anschauen – bitte hier klicken
Video Anschauen (Youtube) – Bitte hier klicken

Altmark: Vergiftete DDR-Erdgas-Kumpel kämpfen um EntschädigungEntschädigung Berufsgenossenschaft
Viele ehemalige Kumpel leiden an den Folgen ihrer Arbeit bei der Erdgasförderung. In DDR-Zeiten war Arbeitsschutz ein Fremdwort, aber entschädigen will sie heute niemand.
Exakt ( © mdr.de – MITTELDEUTSCHER RUNDFUNKr) 15.06.2016
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Video Anschauen – bitte hier klicken
Video Anschauen (Youtube) – Bitte hier klicken

Was können Betroffene tun, wenn die Berufsgenossenschaft nicht zahlen willBetroffene Berufsgenossenschaft
Exakt ( © mdr.de – MITTELDEUTSCHER RUNDFUNKr) 15.06.2016
Video Anschauen – bitte hier klicken

Gefährliches Asbest?
Asbest-Opfer und der jahrelange Kampf um ihre Rechte!
Gefährliches Asbest
plusminus ( © wdr.de – WDR Fernseher) 11.08.2015
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Video Anschauen – bitte hier klicken

Arbeitsunfall: Absicherung: Verlässliche Berufsgenossenschaft?Arbeitsunfall: Absicherung: Verlässliche Berufsgenossenschaft?
markt ( © wdr.de – WDR Fernseher) 11.03.2015
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Video Anschauen (Vimeo) – bitte hier klicken

Asbest – mühsamer Kampf um Entschädigung
Servicezeit ( © wdr.de – WDR Fernseher) 03.02.2015Asbestose
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Video Anschauen – bitte hier klicken

Asbest: noch immer eine Gefahr
Servicezeit ( © wdr.de – WDR Fernseher) 25.08.2014
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Video Anschauen – bitte hier klicken

Asbest und die Folgen: Der harte Kampf um die Entschädigung
Neugier genügt – das Feature (© WDR 5 – wdr5) 25.08.2014
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Die Sendung zum Nachhören und Download (Audio)  – bitte hier klicken

Berufskrankheit Asbestose : Kritik an restriktivem Umgang mit Asbestose-Patienten
ARD – Fakt (© mdr.de – mdr fernseher) 03.06.2014
Beitrag lesen – bitte hier klicken
PDF download – bitte hier klicken
Youtube Video – bitte hier klicken

Wie gefährlich sind Laserdrucker? Gesundheit: Laserdrucker – Krankmacher am Arbeitsplatz
WDR – markt (© wdr.de – wdr fernseher) 03. 02.2014 laserdrucker-berufskrankheit
Beitrag lesen – bitte hier klicken
Youtube Video – bitte hier klicken

Feinstaub aus dem Laserdrucker – Kein Anlaß zur Besorgnis? 
Neugier genügt – das Feature (© wdr5.de – wdr5) 03.01.2014bitte hier klicken
Die Sendung zum Nachhören und Download (Audio) – bitte hier klicken
Podcast (Audio) – bitte hier klicken


Ärger mit der Berufsgenossenschaft
Rechtsanwältin Miriam Battenstein bei Volle Kanne (© zdf.de) 04.02.2010
„Ärger mit der Berufsgenossenschaft“

„Unfall auf dem Weg zur Arbeit: Wer zahlt?“

Youtube Video hier klicken

Wegeunfälle. Berufsgenossenschaften drücken sichRechtsanwältin Miriam Battenstein bei Ratgeber Auto + Verkehr (© das-erste.de – swr3) 05.12.2009
„Wegeunfälle. Berufsgenossenschaften drücken sich“

„Der 38-Jährige war auf dem Weg zur Arbeit. Im Berufsverkehr fuhr er über die Autobahn. Wie jeden morgen …“
Vimeo Video bitte hier klicken

Rechtsanwältin Miriam Battenstein bei Volle Kanne (© zdf.de) 29.10.2009
„Ärger nach dem Arbeitsunfall“
„Allein im Jahr 2008 wurden 1,1 Millionen Arbeitsunfälle in Deutschland registriert. Für die körperlichen Folgen kommen die Berufsgenossenschaften auf. Doch bis alles geregelt ist, kann Zeit vergehen.“
Vimeo Video bitte hier klicken


Pressemitteilung – „die story: Leiche ohne Papiere“ – Arbeitsunfall …. hier klicken

European Conference on Asbestos – Rome, 04. – 06.12.2006 …. hier klicken

Wichtig:

Aufruf:

1. An die 2000 Asbestosen werden jährlich von der Berufsgenossenschaft als Berufskrankheit anerkannt, aber nur in einem geringen Teil der Fälle Verletztenrente gewährt.

Lassen Sie sich dies als Betroffener nicht gefallen.

Bestehen Sie auf Ihrer Verletztenrente, das heißt, auf Einhaltung einer abstrakten Schadensberechnung, wie es das Gesetz vorsieht.

Wenden Sie sich an unsere Seite „www.asbestmassenklage.de“, damit Ihr Fall geprüft werden kann und Ihnen zu Ihrem Recht gegenüber der Berufsgenossenschaft verholfen wird.

Nur vereinte Anstrengungen werden zum Erfolg führen.

2. Ihr Mann ist an Asbestlungenkrebs bei Vorliegen von mindestens 25 Asbestfaserjahren vor dem Listenstichtag 01.04.1988 verstorben und die Berufsgenossenschaft verweigert Ihnen die Zahlung von Witwen- und Waisenrente.

Lassen Sie sich dies nicht gefallen.

Bestehen Sie auf der Witwen- und Waisenrente, das heißt auf der Anwendung der Vorschrift zur Berufskrankheit nach neuer Erkenntnis im Einzelfall.

Melden Sie sich bei www.asbestmassenklage.de, damit Ihr Fall geprüft werden kann und Ihnen zu Ihrem Recht verholfen wird.

Nur vereinte Anstrengungen werden zum Erfolg führen.

Battenstein & Battenstein, Rechtsanwälte in Düsseldorf. Behalten Sie die Begründung Ihres Widerspruchs oder ggf. Ihrer Klage Ihrem Anwalt vor.

Achtung: Die Widerspruchsfrist beträgt bei ordnungsgemäßer Rechtsbehelfsbelehrung einen Monat.

An die 100.000 Berufskrankheiten werden jährlich gemeldet. Nur der geringste Teil hiervon wird auch entschädigt.

Die Durchsetzung etwaiger Ansprüche im Falle einer beruflich bedingten Erkrankung sollte dringend unter Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe erfolgen.

Dies schon deshalb, weil der Laie eine Vielzahl möglicher Ansprüche gar nicht kennt. Diese Leistungen werden ihm dann ungerechtfertigter Weise nicht zuteil, da er über sie in aller Regel nicht aufgeklärt wird.

Spezialisten für Berufskrankheiten, Wegeunfälle und Arbeitsunfälle